Herzlich Willkommen zur WEAP Webseite
WEAP
WEAP ist eine Initiative des Stockholm Environment Institute.


Über WEAP

Startseite
Warum WEAP?
Merkmale
Neuigkeiten
Beispiele
Demonstration
Anwendungen
Veröffentlichungen
Entwicklungsgeschichte

WEAP Software
Download
Lizenzierung
Benutzerhandbuch
Tutorium
Videos
Quellen

Anwenderforum
Diskussionen
Teilnehmerliste
Profil bearbeiten

Weiterer Support
Training
Hochschullehre
Zusammenarbeit

Über uns
SEI- US Wasserressourcen Programm
Kontakt

 Umweltnachrichten
LEAP Interessieren Sie sich für Energie?
Erfahren Sie mehr über LEAP: SEI's Software zur Energieplanung

Tutorium

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Englisch) (PDF-Format, 9 MB)

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Chinesisch) (PDF-Format, 9 MB)

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Spanisch) (PDF-Format, 6 MB)

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Französich) (PDF-Format, 7 MB)

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Farsi) (PDF-Format, 6 MB)

Hier klicken, um das Tutorium herunterzuladen (Vietnamesisch) (PDF-Format, 6 MB)

Dieses Tutorium wird Sie in WEAP, das Water Evaluation And Planning System, einführen und zeigen wie es im ganzheitlichen Wasserressourcenmanagement eingesetzt werden kann. Die Übungen, die hier vorgestell werden sind in der Regel Bestandteile einer WEAP Schulung, können aber auch zum Selbststudim herangezogen werden. Sie setzen ein gewisses Grundverständnis der Wasserressourcenproblematik sowie Grundkenntnisse in Windows-Software, besonders Tabellenkalkulation (wie Microsoft Excel) voraus.

Die Übungen sind als eine Serie von zwölf unabhängigen Modulen konzipiert. Jedoch bilden die ersten drei Module -- "WEAP in einer Stunde", "Grundlegende Werkzeuge" und "Szenarien" -- die Grundlage der nachfolgenden neun Module und sollten daher zuerst behandelt werden. Wenn Sie nur ein paar Stunden Zeit haben und lediglich einen ersten Eindruck davon erhalten wollen wie WEAP funktioniert, dann bearbeiten Sie nur die ersten fünf Module. Diese werden Sie in WEAP einführen und Ihnen die grundlegenden Elemente der Wasserbedarfs und -angebotsanalyse vermitteln.

WEAP in einer Stunde

m                     Ein Modellgebiet einrichten

m                     Allgemeine Parameter einstellen

m                     Elemente auf die Planskizze bringen

m                     Erste Ergebnisse erhalten

Grundlegende Werkzeuge

m                     Erstellen und Verwenden der "Key Assumptions"

m                     Die Verwendung des "Expression Builder"

Szenarien

m                     Die Basis für Szenarien aufbereiten

m                     Das Referenzszenario erstellen

m                     Die Verwendung der "Water Year"-Methode

m                     Erstellen und Berechnen von Szenarien

Die Bedarfsanalyse verfeinern

m                     Bedarf aufteilen

m                     Verbrauchermanagment, Verluste und Wiederverwendung modellieren

m                     Vergabeprioritäten setzen

Dargebot verfeinern

m                     Bereitstellungsprioritäten ändern

m                     Stauseemodellierung

m                     Abflussbedingungen zufügen

m                     Grundwasseressourcen modellieren

Daten, Ergebnisse und Formatierungen

m                     Daten austauschen

m                     Zeitreihen importieren

m                     Mit Ergebnissen arbeiten

m                     Formatieren

Speicher und Stromerzeugung

m                     Stauseemodellierung

m                     Wasserkraftmodelle zufügen

m                     Laufkraftwerke modellieren

Wasserqualität

m                     Qualitätsmodelle einrichten

m                     Wasserqualitätsdaten eingeben

m                     Die Verwendung von Anforderungen an die Wasserqualität im Zustrom eines Verbrauchers

m                     Wasser verunreinigende Aktivitäten eines Verbrauchers eingeben

m                     Eine Kläranlage modellieren

Die WEAP/QUAL2K Schnittstelle

m                     Mit QUAL2K verbinden

m                     Szenarien laufen lassen

Hydrologie

m                     Einzugsgebiete modellieren: das Niederschlags-Abfluss-Modell

m                     Einzugsgebiete modellieren: das Bodenfeuchtemodell

m                     Wechselwirkungen zwischen Oberflächenwasser und Grundwasser simulieren

Ökonomische Analyse

m                     Das Kosten- und Ertragssmodell aufbauen

m                     Kosten modellieren

m                     Ertrag modellieren

WEAP mit MODFLOW verlinken

m                     Mit MODFLOW verlinken

m                     MODFLOW laufen lassen und Ergebnisse einsehen

m                     Szenario: Bevölkerungswachstum

m                     Szenario: Bewässerung

m                     Szenario: künstliche Grundwasserneubildung

WEAP mit LEAP verlinken

m                     WEAP mit LEAP verlinken

m                     Szenario: Stromerzeugung mit Wasserkraft aus WEAP

m                     Szenario: Kühlwasserbedarf aus LEAP

m                     Szenario: Energiebedarf aus WEAP